Ihr Maklernutzen

Standort: Mitten in Keitum
Standort: Mitten in Keitum

Was Sie von mir als Makler haben

Erst einmal: Zeitersparnis, gerade für Anbieter. Ich bereite die Verkaufsunterlagen vor. Ich kenne die Sylter Marktpreise, nehme selbst eine kompetente Wertermittlung der Immobilie vor und berate bei der Festlegung des Angebotspreises. Ich fertige ein aussagekräftiges Exposé an und versende dieses auf meine Kosten an Interessenten. Ich schalte auf meine Kosten Verkaufsanzeigen in Internetportalen und Tageszeitungen, präsentiere die Immobilie auf meiner Homepage, in sozialen Medien und bringe gegebenenfalls ein Verkaufsschild vor Ort an.

Ich kann die Immobilie gegebenenfalls anderen Maklerfirmen zusammen anbieten und nutze Synergieeffekte. Ich evaluiere Interessenten und berate diese bereits vor den Besichtigungen. Ich bin für meine Kunden stets telefonisch und per Mail und Skype bzw. FaceTime erreichbar und beantworte mündlich und schriftlich Anfragen von Kaufinteressenten. Ich koordiniere Termine und führe selbst Besichtigungen durch.
Ich führe die Verkaufsverhandlungen und balanciere Verkäufer- und Käuferinteressenten aus.

Ich bereite den Kaufvertrag mit vor und stimme mit dem Käufer alle Vertragsbestandteile ab. Ich koordiniere den Notartermin und nehme daran teil. Ich verfüge über Erfahrung beim Immobilienverkauf und kann bei auftretenden Problemen gemeinsam mit meinen Kunden nach Lösungen suchen. Ich trage alle Kosten der Vermarktung selbst und werde nur im Erfolgsfall honoriert.

Im Einzelnen

  • Persönliche, Seriöse Betreuung vom Kennenlernen bis zum Erfolgreichen Verkauf
  • Marktgerechte Wertermittlung
  • Aufbereitung aller notwendigen Verkaufsunterlagen
  • Erstellung eines Aussagefähigen Exposé mit allen wichtigen Daten und Bildern
  • Erfolgreiche Vermarktung
  • Bewerbung in Regionalen und Überregionalen Medien
  • Aufstellung eines aussagefähigen Verkaufsschildes
  • Durchführung von Besichtigungen von mir persönlich, auch ausserhalb der Bürozeiten
  • Durchführung und Beratung bei den Verkaufsverhandlungen
  • Vorbereitung des Kaufvertrages mit dem Notariat
  • Persönliche Begleitung zum Notartermin
  • Übergabe Ihrer Immobilie

Die Aspekte, die ich bei einer Bewertung stets im Auge habe

Ich schaue mir grundsätzlich alles sehr genau an, um den Gesamtzustand der Immobilie seriös erfassen zu können. Es entscheidet auch auf Sylt immer der Einzelfall, welche Themen und Details intensiver geprüft und bewertet werden. Der erste Eindruck ergibt bereits Anlasspunkte, sich einzelne Zustände im Detail genauer anzusehen. Hier beispielhaft, welche Bereiche Mängel aufweisen können, die für einen Hauskauf auf Sylt relevant sind. Die klimatischen Voraussetzungen auf der Insel haben eine Auswirkung auf das Vorgehen und die Kosten des Werterhaltes. Erfahrene Makler kennen die Haus-Schwachpunkte und können eruieren, was auf den Käufer mittel- und kurzfristig zukommen kann.

Das Dach
- Dachrinnen: Fallrohre (Korrosion, Verstopfung, Rohranschlüsse)
- Dachfenster (Dichtheit, Zustand des Rahmens, Übergänge zum Dach)

- Dachhaut (Restzustand, Reetpflegeintervalle, fehlende Schindeln, Zink-/Kupferverblendungen)
- Dachstuhl (Schädlingsbefall, Nässe)
- Dämmungszustand

Leckagen und Undichtigkeiten
- Einsatz von Feuchtigkeitsmessgeräten und Thermografie Feuchte Keller

- Kellerräume: Feuchtigkeit im Mauerwerk
- Gab es Wassereinbrücke im Keller in der Vergangenheit
- Kanalanschluss: Dichtigkeit, Durchführung durchs Fundament)
- Prüfung der Ausführung der Abdichtungsarbeiten
- Einsatz von Feuchtigkeitsmessgeräten und Thermografie Kältebrücken
- Kältebrücken sind häufig versteckt gelegen. Das Hauptproblem ist neben des erhöhten Energiebedarfes die Bildung von Schimmel und Korrosion.
- Kältebrücken-Check: Balkone, Rollladenkästen, Fensterrahmen, Heizkörperbefestigungen im Mauerwerk, Heizkörpernischen oder Deckenanschlüsse.
- Schlecht isolierte Außenwände
- Einsatz von Feuchtigkeitsmessgeräten und Thermografie

Fenster und Aussentüren
- Fensterzustand, Dichtigkeit, Gängigkeit, Iso-Scheiben-Zustand und Güteklasse
- Türen, Tore, Terrassen-Schiebetüren, Gängigkeit, Dichtigkeit, Korrosion

Elektroinstallationen
- Zustand der Elekroinstallationen
- Alter der Elektroinstalltionen
- Prüfung der Einzelabsicherungen
- Entspricht die Elektroinstalltion dem aktuellen Stand der Technik?
- Entspricht die Dimensionierung den Anforderungen?
- Alter und Zustand der Kabel

Grundstück
- Sind Altlasten bekannt bzw. feststellbar (Ölschäden etc.)
- Wegerechte
- Untergrund, Wasserströme
- Grenzverläufe

Heizung und Sanitäranlagen
Gesamteindruck der Anlagen
- Wurden regelmäßig Wartungen durchgeführt
- Alter der Rohrleitungen
- Baujahr und -art des Heizungskessels
- Baujahr des Boilers
- Zustand Öltank: letzte Sachverständigenprüfung, letzte Wartung, Gesamteindruck

Wohnräume
- Ausstattung Badezimmer / Wohnräume / Schlafräume / Flur
- Zustand Innenwände
- Zustand Innentüren
- Zustand Fenster
- Gesamteindruck